Musik liegt nicht mehr in der Luft |abc-Etüden

Musik liegt nicht mehr in der Luft |abc-Etüden

Grimmig legte er das Paket in den Einkaufswagen. Er hatte lange mit ihr darüber diskutiert und gestritten, aber sie hatte sich schließlich durchgesetzt. Er hörte zu laut Musik, deshalb musste er zukünftig Kopfhörer benutzen. Nun gut, dann sollte es wenigstens ein bequemer sein, einer von denen, die die Ohren bedecken. Keins von diesen billigen Teilen, die man weit ins Ohr schieben muss, und die schon nach dem ersten Tragen ekelhaft speckig aussehen. Vielleicht stimmte ja, was auf der Packung stand – exzellentes Höererlebnis und Unterdrückung der Geräusche von außen. Dann würde er auch nicht mehr hören, wie sie zeternd und ewig unzufrieden durch die Wohnung lief, oder stundenlang mit ihrer Freundin telefonierte. Vielleicht war ein Kopfhörer doch gar keine so schlechte Idee. Er sah sich um, wo war sie denn jetzt schon wieder hin? Er würde zuerst in der Fleischabteilung nach ihr suchen, beschloss er, und ging weiter. den Einkaufswagen wie eine Bürde vor sich her schiebend.

Advertisements

2 Gedanken zu “Musik liegt nicht mehr in der Luft |abc-Etüden

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s