Gedankenschleier |abc-Etüden

Gedankenschleier |abc-Etüden

Es ist für mich Ehrensache, der Schreibeinladung von Christiane auch diesmal wieder zu folgen. Die Ideen kommen diesmal von  Sabine , das Bild wie immer von  Ludwig Zeidler.

Sie legte sich auf das Bett und deckte sich sorgfältig mit der schweren Daunendecke zu. Diese Zeit am Abend war das Beste am Tag, alles um sie herum war endlich still. Für eine kurze Zeit konnte sie den Klauen des Alltags entfliehen. Das Tor in ihrem Kopf öffnete sich und ließ alles frei, was sich den ganzen Tag über angesammelt hatte. Endlich ließ der Druck nach, sie hatte schon gefürchtet, wahnsinnig zu werden. Manche Gefühle blieben seltsam unscharf und diffus, so sehr sich sich auch anstrengte. Andere Bilder blitzten hell auf, wie die Glasplättchen auf einer hell angestrahlten Discokugel. Die Kugel begann, sich langsam im Orbit der Gedanken zu drehen. Je müder sie wurde, desto schneller begann der funkelnde Ball zu kreisen. Die vielen Lichter wurden zu einem glitzernden Schleier, der sanft alles zudeckte und ihr die lang ersehnte Ruhe brachte.

wp-15167071424491317101702.jpg

Advertisements

10 Gedanken zu “Gedankenschleier |abc-Etüden

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s