Sanitäter auf vier Pfoten

Sanitäter auf vier Pfoten

Es hätte ein schönes Wochenende sein können, hätte mein Mann nicht eine fette Erkältung von der Arbeit mit nach Hause gebracht. Wir sind beide selten gleichzeitig krank, aber diesmal hingen wir beide durch. Er mehr als ich. Ich fühle mich dann sehr schnell überfordert, bin ich doch diejenige, die auf meinen Mann als Stütze angewiesen ist. Aber ich kam irgendwie zurecht und erledigte den Einkauf, und die Sonne und steigenden Temperaturen taten uns beiden gut.

Während wir beide also an unserer Erkältung laborierten, waren unsere Fellnasen im Dauereinsatz. Sie fühlen natürlich, wenn es ihren Menschen nicht gut geht und Frauchen auch noch angespannt ist. Eigentlich können sie nicht wirklich helfen, nur nahe bei ihren angeschlagenen Rudelmitgliedern sein, und doch hat es uns beiden so sehr geholfen. Während mein Mann von den Hunden umsorgt wurde, war die Katze Jackie pausenlos bei mir.

Zum einen bringen die Fellnasen eine unglaubliche Ruhe mit. Und Wärme, physisch wie seelisch. Vor allem aber Geduld und Zeit. Sie fragen nicht, wie lange wir krank sind – es ist eben so. Und sie geben alles, was sie geben können, bedingungslos. Ganz sicher bin ich nicht der einzige Mensch, der das Schnurren einer Katze oder das Streicheln eines Hundes als ungeheuer beruhigend empfindet. Ich weiß, dass Tiere nicht den Kontakt zu Menschen ersetzen. Aber ich verstehe die Obdachlosen, die sich nicht von ihren Vierbeinern trennen können. Wenn es nach mir ginge, würden kranke und alte Menschen viel mehr Zugang zu Tieren haben.

Bleibt nur zu hoffen, dass die Fellnasen ihre Sanitätertätigkeit bald wieder aufgeben können. Mittlerweile bin ich wieder ganz gut auf den Beinen, nur Herrchen müssen wir wieder fit bekommen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s