Ferngesteuert

Ferngesteuert

Nach dem Gefühl von gestern, einen heftigen Schlag in die Magengrube kassiert zu haben, fühle ich mich heute leer, taub und wie ferngesteuert.

Die wichtigsten Menschen sind über die neue Entwicklung informiert, und die Reaktionen waren durch die Bank gleichermaßen mitfühlend und aufmunternd. Dafür bin ich sehr dankbar.

Trotzdem bewege ich mich durch diesen Tag wie ein Robotor. Glücklicherweise bekomme ich auch in diesem Hilfsmodus das Wichtigste geregelt. Paket für den Nachbarn annehmen, Ergotherapie in der Gruppe, Kochen… und viele, viele Löcher in die Decke über meinem Bett starren.

Hallo Leben, darf ich morgen wieder mitspielen?

Advertisements

4 Gedanken zu “Ferngesteuert

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s