Freitagsfragen #41 | Freitags-Füller # 523

Freitagsfragen #41 | Freitags-Füller # 523

Freitagsfragen Frühling

Die Freitagsfragen gibt es bei Nickel. Meine Antworten sind fett.

1.) Erzählst Du für uns einen Traum nach, den Du hattest? Lieber nicht, das fällt meistens in die Kategorie Horror. Aber Langeweile kommt bei mir nachts definitiv nicht vor. 

2.) Wie möchtest Du bestattet werden? In einem Friedwald. Ich möchte niemandem zumuten, sich um ein Grab kümmern zu müssen, und so gibt es trotzdem einen Ort zum Gedenken, wenn jemand der Hinterbliebenen das braucht. Den Ablauf der Beerdigung habe ich aber (noch) nicht geplant, das können auch ruhig die Hinterbliebenen so gestalten, wie es ihnen gefällt. 

3.) Sähen Kritiken bei Dir Zweifel, selbst wenn Du sie im ersten Moment abweisen konntest? Definitiv ja, leider. Oft bleibt auch dann noch etwas hängen, wenn die Kritik sachlich vollkommen unbegründet war. 

4.) Die Wahl der Qual: Eine Aufgabe ohne Ende oder endlose Langeweile? Wer das Wort Langeweile erfunden hat, war definitiv nie in meinem Kopf zu Gast. Da kommt nie Leerlauf vor. Eine Aufgabe ohne Ende stelle ich mir sehr frustierend vor, das würde ich wahrscheinlich nicht lange aushalten. Also wähle ich die nicht existente Langeweile.

Freitags-Füller # 522

Weil ich die Idee so schön finde, mache ich mit bei Barbaras

6a00d8341c709753ef0111690e6fe7970c-500wi

Meine Ergänzungen sind fettgedruckt.

1. Ich persönlich glaube, dass jeder Mensch verdient, mit Achtung und Respekt behandelt zu werden. 

2.  Dass Menschen mit Depressionen sich einfach nur zusammen reißen sollen,  ist totaler Quatsch.

3. Meine Nachbarn rechts haben auch zwei Hunde. Manchmal bellen unsere vier Wuffel ganz ordentlich, aber Einbrecher haben so keine Chance.

4.  Es kommt ganz selten vor dass ich sage: Das war ein Fehlkauf.

5.  Wenn ich frische Blumen kaufe, sind das jetzt am liebsten Tulpen – immer noch, denn bei diesen Temperaturen kommt noch keine Sommerstimmung auf.

6.  Wraps mit mediterraner Füllung hatte ich gestern zum Abendessen.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf „Let’s Dance“ , morgen habe ich geplant, mit meiner Mutter los zu ziehen  und Sonntag möchte ich mit meinem Mann und den Fellnasen verbringen!

Werbeanzeigen
Freitagsfragen #40 | Freitags-Füller # 522

Freitagsfragen #40 | Freitags-Füller # 522

Freitagsfragen Frühling

Die Freitagsfragen gibt es bei Nickel. Meine Antworten sind fett.

1.) Schaust Du einen Film auch ein zweites Mal? Ja, das ist schon vorgekommen, beim ersten Akte X-Kinofilm, oder „Jenseits von Afrika“, „Titanic“, „Wayne’s World“ und Harry Potter. In der letzten Zeit hat mich allerdings nichts mehr so sehr gefesselt, dass ich einen Film nochmals hätte sehen wollen .

2.) Warst Du schon einmal WahlhelferIn? Nein. Ich gehe zwar immer wählen, aber Wahlhelferin wollte ich noch nie sein.

3.) Schokolade oder Chips? Beides, aber nacheinander!

4.) Die Wahl der Qual: Immer eine aufdringliche Stubenfliege oder knarrende Bodendielen im Haus/ in der Wohnung? Für mich als Schwerhörige ist die Wahl klar: Knarrende Bodendielen kann ich leichter ausblenden als eine penetrante Stubenfliege!

Freitags-Füller # 522

Weil ich die Idee so schön finde, mache ich mit bei Barbaras

6a00d8341c709753ef0111690e6fe7970c-500wi

Meine Ergänzungen sind fettgedruckt.

1.  Mairegen wird hier jedes Jahr von den Landwirten sehnsüchtig erwartet .

2.  Natürlich kann eine Fußballnationalmannschaft in der Vorrunde ausscheiden,  aber doch nicht so!

3.  Heute sagte ich mir, dass ich Spaghettisauce auch selber machen kann und keine Fertigsauce brauche. Hat auch gut geklappt.

4.  Putzen tue ich ganz klassisch  von oben nach unten .

5. Ich habe kürzlich angefangen, vieles selber zu machen und nicht mehr alles fertig zu kaufen.

6.  Ich weiß gar nicht mehr: Was habe ich zuletzt im Kino gesehen.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf „Let’s Dance“, morgen habe ich geplant, lange Gassi zu gehen  und Sonntag möchte ich mit meinen Eltern telefonieren!

Freitagsfragen #39 | Freitags-Füller # 520

Freitagsfragen #39 | Freitags-Füller # 520

Freitagsfragen Frühling

Die Freitagsfragen gibt es bei Nickel. Meine Antworten sind fett.

1.) Kannst Du gut Gruppen anleiten? Ich kann gut erklären, wenn ich etwas verstanden habe, aber mein schlechtes Gehör macht mich sehr unsicher in Gruppensituationen. Also wohl eher nicht. 

2.) Schreibst Du Post- und Grußkarten? Immer seltener und nur an diejenigen, die offline leben. Mittlerweile verschicke und bekomme ich sogar virtuelle Grußkarten über Email. Tendenz also sinkend.

3.) Führst Du Tagebuch? Nicht mehr, aber ich blogge über das, was mir bemerkenswert erscheint.

4.) Die Qual der Wahl: Vom Osterhasen gebissen oder mit einem Ei beworfen werden? Ich kenne jemanden, der nach Tierbissen zweimal mit Blutvergiftung im Krankenhaus gekommen ist. Da nehme ich doch lieber das Ei, auch wenn es faul sein sollte. Das mag peinlich werden, ist aber ungefährlicher. 

Freitags-Füller # 520

Weil ich die Idee so schön finde, mache ich mit bei Barbaras

6a00d8341c709753ef0111690e6fe7970c-500wi

Meine Ergänzungen sind fettgedruckt.

1. An meinen Füßen  mag ich nachts keine Socken haben.

2. Softeis , darauf hatte ich gestern so richtig Hunger.

3. Ostereier aus Schokolade  liebe ich vor allem mit Eierlikör gefüllt.

4.  Ich ärgere mich immer wieder über Mitmenschen, die sich rücksichtslos verhalten.

5.  Ostermontag  werden wir es wohl ruhig angehen lassen.

6. Nächste Woche renovieren wir die Terrasse , mal sehen, wie das wird.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf mein neues Kopfkissen , morgen habe ich geplant, die Sonne zu genießen und einzukaufen  und Sonntag möchte ich das erste Mal in diesem Jahr grillen!

Freitagsfragen #38 | Freitags-Füller # 519

Freitagsfragen #38 | Freitags-Füller # 519

Freitagsfragen Frühling.jpg

Die Freitagsfragen gibt es bei Nickel. Meine Antworten sind fett.

1.) Gehst Du gerne in Museen? Im Moment nicht, weil ich mich nicht lange konzentrieren kann. Um das alles in mich aufnehmen zu können, muss mein Kopf schon ein paar Stunden dabei bleiben können.

2.) Sofern Du bei guter Gesundheit bist, wie möchtest Du im Rentenalter leben? Nicht viel anders als jetzt auch, mit meinem Mann und Tieren (vor allem natürlich Hunden und Katzen). Einfach mehr Zeit für alles haben wäre toll.

3.) Welche „kleinen Dinge“, Gefälligkeiten, Aufmerksamkeiten sind Dir in einer Partnerschaft wichtig und welche gibst Du? Ich finde Höflichkeit wichtig, also zum Beispiel ehrlich gemeinte „Bitte“ und „Danke“ nicht vergessen. Und daran versuche ich mich selber auch zu halten. Und gegenseitige Rücksicht auf die Gefühle der anderen Menschen nehmen.

4.) Die Wahl der Qual: Ins schwarze Loch fallen oder von der Erdkante rutschen? Oje, gefällt mir beides nicht. Ich riskiere das schwarze Loch, weil da noch viele Fragen offen sind. Was das von der Erdkante rutschen angeht sehe ich schwarz, denn mit der Schwerkraft bin ich bestens vertraut. 

Freitags-Füller # 519

Weil ich die Idee so schön finde, mache ich mit bei Barbaras

6a00d8341c709753ef0111690e6fe7970c-500wi

Meine Ergänzungen sind fettgedruckt.

 

1. Ich muss unbedingt ein paar Kilo loswerden, die sich im Winter auf meine Hüften geschlichen haben.

2. Diese Extrapfunde nerven mich schon seit einiger Zeit.

3. Mein Lieblingsfrühstück am Wochenende ist selbst gebackenes Brot und Milchkaffee.

4.  Bei uns gibt es jetzt selbstgemachten Joghurt, bis auf weiteres.

5.  Es ist immer schön mit dem ganzen Rudel draußen den Elementen zu trotzen, aber Schnee im April ist hart.

6. Auf der Couch mit einem schönen Kaminfeuer, da bin ich jetzt, und da wäre ich jetzt gerne.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf Katzenkuscheln, morgen habe ich geplant, mit vier Hunden und zwei anderen Menschen loszuziehen und Sonntag möchte ich mit meinen Eltern telefonieren!

Freitags-Füller # 514

Freitags-Füller # 514

Weil ich die Idee so schön finde, mache ich mit bei Barbaras

6a00d8341c709753ef0111690e6fe7970c-500wi

Meine Ergänzungen sind fettgedruckt.

1.  Weil ich heute unsere Steuererklärung erledigt habe, bin ich sehr zufrieden mit diesem Tag.

2.  Auch meine Fellnasen haben mich zu dem Menschen gemacht, der ich bin.

3.  Jede Woche erinnert mich mein Handy morgens an jedem Tag an meine Hausarbeiten.

4.  Tierquälerei ging mir schon immer gegen den Strich.

5.  Das Beste an diesem Wochenende wird wahrscheinlich der erste Besuch in unserer Stammeisdiele sein .

6.   Wenn jemand mir meine Zeit mit Nichtigkeiten stielt,  das nervt mich total!

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf mein Bett , morgen habe ich geplant, zum ersten Mal in diesem Jahr in die Eisdiele zu gehen  und Sonntag möchte ich mit Menschen und Hunden vom Tierheim eine große Gassirunde gehen!

Freitagsfragen #37 Freitagsfragen #37

Freitagsfragen #37 Freitagsfragen #37

paper-2655579_19202067285980.jpg

Die Freitagsfragen gibt es bei Nickel. Meine Antworten sind fett.

1.) Welches Reiseziel reizt Dich so gar nicht und warum? Nord- und Südpol, weil ziemlich kalt. Mir reichen die Winter in dieser Klimazone!

2.) Was hat Dich diese Woche glücklich gemacht? Die ruhigen Momente innerhalb einer stressigen Zeit. Das habe ich gebraucht!

3.) Wie pflegst Du Freundschaften? Auf vielfache Weise und auf allen Kanälen. Ich finde es wichtig, zumindest ab und an mal „Hallo!“ zu sagen, so dass der/die andere weiß, ich bin noch da und nicht von der Weltscheibe gefallen oder so. 

4.) Die Wahl der Qual: Alles läuft schief in diesem Jahr – lieber privat oder beruflich? Ganz klar: Beruflich kann ruhig alles den Bach runtergehen, solange ich mein gemütliches Nest habe, komme ich halbwegs klar. Es ist definitiv einfacher, einen Job zu verlassen als meinen Hort der Geborgenheit zuhause.

 

Freitagsfragen #37

Freitagsfragen #37

paper-2655579_19202067285980.jpg

Die Freitagsfragen gibt es bei Nickel. Meine Antworten sind fett.

1.) Bist Du großzügig? Bei Menschen und Tieren, die mir am Herzen liegen definitiv ja, da gebe ich, was ich kann. Aber wenn ich das Gefühl habe, veralbert zu werden, ist damit ganz schnell Schluss. Geld und Kraft sind bei mir knapp, da muss ich gut haushalten.

2.) Was würdest Du erforschen, hättest Du 5 Millionen Euro für eine Studie Deiner Wahl? Weil es mich persönlich betrifft und auch sonst viel Leid verursacht: Die 5 Millionen würde ich in die Krebsforschung investieren. Ganz besonders für die Erforschung der Frage, wie Tumorzellen von der körpereigenen Polizei aufgespürt und zerstört werden können.

3.) Auf der Strecke irgendwo zwischen München und Berlin strandest Du. Du hast kein Auto, kein Telefon und kein Geld. Was tust Du? Meinen Stolz und meine Angst herunterschlucken und in einer Gaststätte oder so fragen, ob ich mal telefonieren kann. 

4.) Die Wahl der Qual: Sollten lieber Deine Freunde aus Schulzeiten oder Dein 16-Jähriges Ich wichtige Entscheidungen in Deinem Leben treffen? Definitiv mein 16-jähriges Ich. Das mag zwar ein bisschen überängstlich sein, aber so viel hat sich seitdem nicht verändert, manchmal ist sie auch heute noch an der Entscheidungsfindung beteiligt.